#1
Hi. Can you help me. Here is the song: https://myspace.com/wuergtnix/music/song/vogelfrei-60753831-66290147
Thank you.
I think lyric is like that:

Der Morgen graut, ein neuer Tag bricht an
und ich freue mich, dass ich mich drüber freuen kann.
Die Lebensgeister sind schon geweckt,
mit einem guten Gefühl steig ich aus meinem Bett.

Ich merke gleich, dieser Tag wird schön.
Ich blicke aus meinem Fenster und verspüre der Drang, einfach raus zu gehen.
Ich zieh mich an und pack meine Sachen. Die Sonne scheint, der Himmel ist blau. Und ich fang an zu lachen.

Ref:
Laufen wir doch einfach los, um dem Alltag zu entkommen.
Denn ich suche die Freiheit, nicht halb, sondern vollkommen.
Ich will sorglos durch die Welt gehen an einem so herrlichen Tag.
Wenn der weg auch steinig scheint, dass macht ein schließlich stark.

Was gestern war interessiert mich nicht.
Ich spür keinen Zwang und hab keine Pflicht.
Ich mach einfach, was mir gefällt,
dazu brauch ich keine Bildung, dazu brauche ich kein Geld.
Das Wichtigste ist, ich bleib mir treu,
kann über böse Blicke hinwegsehen und hab vor Fremden keine Scheu.
So lauf ich weiter und bin gespannt.
Die Ferne lockt, das neue auch und ich komm ganz schnell angerannt.

Die Sonne neigt sich, der Tag klingt aus.
Und ich mache mich aus meinem Weg nach Haus.
Noch immer wirkt der Tag in mir.
Ich bin völlig betrunken, ohne eine Flasche Bier.
Ich bin jetzt schon von Dunkelheit umgeben
und plötzlich stell ich fest, ich liebe mein Leben.
Ich seh den Mond, ganz hell und scharf.
Die Sterne leuchten, der Wind ist warm.

Genieße diesen Tag, es wird nicht der letzte sein.
Auch wenn Regenwolken mal schwarz sind,
danach kommt meist Sonnenschein.
Führ dich selber aus der Nacht ins helle Licht hinein
und wenn du dann zufrieden bist, kannst du dich befrein.